1200 Wien Forsthausgasse

In Zusammenarbeit mit Architekt Dr. G. Suske

Projektleitung und Planung

Der Bauträger konnte nach schwierigen Verhandlungen zwei benachbarte Grundstücke erwerben und die Absiedlung der darauf befindlichen Industriebetriebe bewirken. Die gültige Bebaubarkeit beruht auf einem Flächenwidmungs- und Bebauungsplan der aus einem Wettbewerb entwickelt wurde. Durch Weglassen des mittleren Hoftraktes und des Anbaus am Straßentrakt wurde ein Projekt mit wesentlich verbesserter Wohnqualität bei annähernd gleichbleibender Wohnnutzfläche entwickelt. Es konnten dadurch großzügige Freiräume geschaffen werden welche durch einen gut dimensionierten Kinderspielplatz und ein freistehendes Gemeinschaftshaus für die Allgemeinheit nutzbringend verplant wurden.

Adresse: 1200 Wien Forsthausgasse 10-14
Objekt: Wohnhausanlage
Bauherr: Wohnungseigentum
Nutzfläche: 13.900 m2
Einheiten: 177 Wohnungen
Stellplätze: 132
Finanzierung: gefördert
Planungsstand: fertig gestellt 2004