Sockelsanierung 1200 Wien Dresdnerstrasse

In Zusammenarbeit mit Architekt Dr.G.Suske und Architekt R.Hildebrandt

Projektleitung und komplette Planung

Das bestehende Gebäude mit 5 Stockwerken und 25 Wohnungen hätte ursprünglich abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden sollen. Der Bauträger hat sich jedoch entschlossen den Bau zu sanieren. Für 5 Wohnungen blieben die Mietverhältnisse aufrecht.
4 Wohnungen wurden für die Mieter unter Inanspruchnahme der Huckpackförderung mitsaniert.
Im Rahmen einer kleinen Blocksanierung wurden die beiden Hoftrakte abgerissen.
Der nunmehr entstandene begrünte Innenhof erhält den Erdgeschoßwohnungen zugeordnete Terrassen und Eigengärten und einen von beiden Häusern (Rebhanngasse 13 und Drednerstraße 122) zugänglichen Kleinkinderspielplatz.
Hofseitig wurde ein Aufzug und je 1 Balkon pro Geschoß angebaut.
Die Grundrisse der freien Wohnungen wurden den heutigen Erfordernissen entsprechend abgeändert und saniert und der Dachboden ausgebaut.

Adresse: 1200 Wien, Dresdnerstraße 122
Objekt: Blocksanierung, Sockelsanierung
Bauherr: Familienhilfe
Nutzfläche: 910 m2
Einheiten: 15 Wohnungen
Stellplätze: -
Finanzierung: gefördert
Planungsstand: fertig gestellt 2003